Palliativ-Netz Liechtenstein

Palliativ-Netz Liechtenstein

Unter Palliative Care wird eine umfassende Behandlung und Betreuung von Menschen mit unheilbaren, lebensbedrohlichen oder chronisch fortschreitenden Krankheiten verstanden. Ihr Ziel ist es, Leiden bestmöglich zu lindern und die Lebensqualität des Kranken und seiner Angehörigen zu sichern.

Neben der medizinischen Versorgung berücksichtigt die Palliative Care auf Wunsch des Patienten auch pflegerische, psychologische, seelische, soziale und religiöse Aspekte.

Das Palliativ-Netz Liechtenstein ist ein als eingetragener Verein agierendes Netzwerk von Organisationen des Gesundheitswesens.

 

Zweck des Palliativ-Netzes ist die Förderung von Palliative Care im Inland sowie die Vernetzung mit den Nachbarregionen. Dazu sollen Angebote geschaffen bzw. gefördert, die Bevölkerung sensiblisiert, die Leistungserbringer bestärkt und die Qualität kontinuierlich gesteigert werden.

Die Ärztekammer ist Mitglied des Palliativ-Netzes und stellt mit Dr. med. Alexandra Marxer die Vizepräsidentin. Die Ärztekammer fördert die genannten Zwecke nach besten Kräften zum Wohle der Patienten.

www.palliativ-netz.li