Nächstes Mittwochsforum

Darmkrebs - eine vermeidbare Krankheit?

Mittwoch, 4. März 2020, 19.30 Uhr, SAL Schaan

Über die Sinnhaftigkeit von Prävention und Vorsorge von Krebserkrankungen muss kaum diskutiert werden. Darmkrebs als zweithäufigste Krebstodesursache in Mitteleuropa gehört zu jenen Tumoren, bei denen sich Vorsorgeuntersuchungen wie Darmspiegelungen oder jährliche Tests auf nicht sichtbares Blut im Stuhl als hochwirksam erwiesen haben: Die Erkrankungs- und Sterberate kann dadurch um 60 bis 80 Prozent gesenkt werden.

Es wird aufgezeigt, wie der günstige Effekt der Vorsorge zustande kommt, wie eine Darmspiegelung abläuft und dass die Unannehmlichkeiten gering sowie die Risiken vernachlässigbar sind. Zudem werden das Krankheitsbild des Darmkrebses und seine Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt. Ein besonderes Augenmerk gilt auch der präventiven Wirkung einer gesunden Lebensweise.

Referent:

  • Dr. med. Ignaz Good, Facharzt für Gastroenterologie, Spital Walenstadt

Flyer