Nächstes Mittwochsforum

Schuppenflechte - viel mehr als ein Hautausschlag

Mittwoch, 6. Februar 2019, 19.30 Uhr, SAL Schaan

Die Schuppenflechte (Psoriasis) ist eine chronisch-entzündliche, erblich veranlagte Hauterkrankung, die durch innere und äussere Auslöser provoziert werden kann. Die Häufigkeit liegt bei ca. 150‘000 Betroffenen in der Schweiz.

Neben den Nägeln können auch die Gelenke befallen sein. Gefässe, Herz, Leber und Stoffwechselvorgänge können ebenfalls durch die entzündlichen Vorgänge im Körper beeinträchtigt werden. Neben den direkten gesundheitlichen Schäden hat die Erkrankung vor allem einen spürbaren Einfluss auf die Lebensqualität. Weil eine ursächliche Heilung nicht möglich ist, zielen Therapien immer auf eine Linderung und das Abheilen der Symptome, eine Verkürzung der akuten Krankheitsphase und eine Vermeidung neuer Schübe. Hierfür stehen eine ganze Reihe von Therapien zur Verfügung.

Referent:

DDr. Gerald Rehor, Facharzt für Dermatologie und Venerelogie, Dermapoint Vaduz